Vermittlung

Sie interessieren sich für eines unserer Notfellchen? Darüber freuen sich nicht nur unsere Schützlinge, sondern auch ganz besonders wir vom TSV-Team! Gerne können Sie uns über die angegebenen Infos im Kontakt oder ggf. direkt unter der jeweils angegebenen Pflegestelle erreichen.



Fenja

FenjaDie 2017 geborene hübsche Katzendame Fenja ist eine absolute Traumkatze vor allem für Familien mit größeren Kindern. Da sie sehr auf den Menschen geprägt ist, sind ihr tägliche Schmuseeinheiten eher wichtiger als andere Artgenossen. Trotz allem benötigt die liebevolle Katze auch ihre Zeit für sich und möchte in ein neues Heim mit Freigang ziehen. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, heftet sie sich stets an die Fersen ihrer neuen Dosenöffner.
Fenja ist bereits kastriert, geimpft und gechipt.

Stand 24.10.2018

 


Pepe und Pitsy

Kontakt: 03641/619488
                  0176 52 000 504
                  juliane_lukas@yahoo.de

Diese beiden jungen Kater (ca 15 Wochen) suchen ganz dringend ein neues Zuhause. Gerne möchten sie  zusammen in ein neues Heim einziehen, können aber gern auch einzeln vermittelt werden, solange eine gesellige Katze bereits im Haushalt lebt. Beide sind pfiffige, verspielte und verschmuste kleine Kerlchen, die selbstverständlich schon stubenrein sind.

Die Katerchen wurden in Freiheit geboren und wünschen sich  deshalb, nach angemessener Eingewöhnung, Freigang in sicherer Umgebung.
Im Moment leben Pepe und Pitsy bei unserem TSV-Mitglied Juliane im Katzenhaus, welches sonst normalerweise für alte und kranke Tiere gedacht ist und keine Dauerlösung für die beiden ist.

Stand 24.10.2018

 


Basti

Kater Basti hatte es in seinem bisher jungen Leben nicht leicht gehabt. Schwer verletzt tauchte er zum ersten Mal an einer unserer Futterstellen auf, war jedoch nicht mehr in der Lage, selbstständig zu fressen. Aus ungeklärten Gründen wies Basti zu dieser Zeit schwere Verätzerungen an Nase und Zunge auf. Beim späteren Versuch, aus einem Gartenteich Wasser zu trinken, fiel er aus Mangel an jeglicher Kraft auch noch hinein. Nur durch das beherzte Eingreifen hilfsbereiter Menschen konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

Eile war nun geboten, um den jungen Kater wieder aufzupeppeln und so verbrachte Basti mehrere Tage in stationärer Behandlung. Nur unter starken Schmerzmitteln und Infusionen war es dem armen Tier möglich, Nahrung aufzunehmen. Auch danach brauchte er noch die Unterstützung durch den Menschen, lebt aber heute wieder völlig selbstständig und erholt in seiner Pflegestelle.
Basti ist 2 bis 3 Jahre alt, kastriert, gechipt und geimpft. Dieser bildhübsche Kater ist sehr verschmust und dankt dem Menschen die zugewendete Fürsorge sichtbar. Gerne möchte er in ein neues Heim mit Freigang ziehen.

Stand 24.10.2018

 


Paula und Pauline

Die beiden Katzendamen sind  als etwas übergewichtiges Geschwisterpaar aus reiner Wohnungshaltung bei uns gelandet, haben aber mittlerweile wieder ideale Maße erreicht. Da die Vorbesitzer ältere Leute waren, sollten Paula und Pauline auch wieder ein ruhiges Zuhause bekommen. Der Stress auf der Pflegestelle zwischen den anderen Katzen bekommt den beiden nicht wirklich gut, weshalb wir uns schnell ein neues Zuhause für beide wünschen. Da Paula und Pauline mittlerweile auch komplett unabhängig voneinander zurecht kommen, können sie jeweils besten Gewissens auch einzeln vermittelt werden. Im neuen Zuhause sollte es eher ruhig zugehen, Freigang möglich sein und die tägliche Dosis an menschlicher Zuneigung nicht fehlen. Beide Katzendamen sind 2015 geboren, gechipt und geimpft und sehr menschenbezogen.

Stand 24.10.2018

Advertisements